Evangelische Kirchengemeinde
Essen-Altstadt

Aktuell

Orgelpfeifen in der Kuppel der Auferstehungskirche

Musik

»Ein Lichtblick in der schweren Zeit«

Mitschnitt der Johannespassion

Auch die Kirchenmusik muss in dieser Passionszeit an vielen Orten verstummen. Zum Glück gibt es Aufnahmen aus den letzten Jahren, als wir noch unbeschwerter miteinander musizieren und Musik genießen konnten. Frau Stefanie Westerteicher hat uns und Ihnen auf der »Homepage der Kirchenmusik an der Auferstehungskirche einen Mitschnitt aus dem Jahr 2018 hochgeladen: Von der Aufführung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach.

Frau Westerteicher schreibt dazu: „Mögen diese Aufnahme für Sie ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit sein! Wir hoffen, dass Sie das Warten so gut wie möglich überstehen, wünschen Ihnen Gesundheit und - dass Sie trotz allem den Blick für das Schöne und Gute behalten!“


Video

Passionsandacht

für Montag, 6. April 2020

Liturgische Leitung: Prädikant Colin Nierenz | Musikalische Gestaltung: Kantorin Stefanie Westerteicher
Lied: EG 378
Bibelstelle: Matthäus 26,1-25
Lied: EG 171
Aufzeichnung und Schnitt: Manuel Rodriguez

› Mehr Videos aus dem Kirchenkreis Essen

Video

Gottesdienst aus der Auferstehungskirche

für Palmsonntag, 5. April 2020

Musik: Kantorin Stefanie Westerteicher | Andacht: Pfarrer Götz Kreitz
Video: Manuel Rodriguez


Postkarten an der Geistliche Wäscheleine am Torgitter vor der Kreuzeskirche

Mahatma Gandhi:

»Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen«

Gedanken in der Krise

In unserer sich immer schneller drehenden und sich beschleunigenden globalisierten Zeit, in der immer mehr Menschen nicht mehr mithalten können und wegen Überlastung und Überforderung an den Rand ihrer Möglichkeiten geraten, zwingt uns ein winziger Virus dazu, unser Leben total zu entschleunigen.

Zugegeben, das klingt etwas pessimistisch, was ich jetzt schreibe. Aber bei solchen tiefgreifenden Krisen kann es doch nicht nur darum gehen, so schnell wie möglich das Problem aus der Welt zu schaffen, um dann einfach wieder zur Tagesordnung über zu gehen. Nach dem Motto: The show must go on!

Gottseidank gibt es zur Zeit aber auch sehr viele solidarische Aktionen wie Beispiel junge Leute, die für Ältere einkaufen, Nachbarinnen, die Kinder betreuen oder Medizinstudenten* innen, die sich zum freiwilligen Einsatz in den Krankenhäusern melden.

Also ist die fundamentale Krise auch eine große Chance zur Besinnung und zum Umdenken. Ich kann nur hoffen und wünschen, dass wir dies auch nutzen!
Seien Sie gut behütet und bewahrt!
- Steffen Hunder -


Postkarten an der Geistliche Wäscheleine am Torgitter vor der Kreuzeskirche

Postkarten-Aktion

Geistliche Wäscheleine

Kreuzeskirche

Seit Mitte März hängt am Gitter der Eingangsportals der Kreuzeskirche eine " Geistliche Wäscheleine" mit ermutigenden und hoffnungsvollen Postkarten. Jede/r, die/ der jetzt an der Kreuzeskirche vorbeigeht, hat die Möglichkeit, diese stärkenden Worte zu lesen und mit nach Hause zu nehmen.

Wir wünschen allen, die an unserer Kirche vorbeikommen, viel Kraft für diese schwere Krisenzeit und Gottes behütende und bewahrende Nähe.
Ihre Pfarrer David Borgardts, Steffen Hunder, Thomas Nawrocik


Info

Kirche in Zeiten der Pandemie

Wie es weitergeht

Liebe Gemeindeglieder!

Angesichts der aktuellen Lage bleiben unsere Kirchen und Gemeindehäuser geschlossen. Alle geplanten Veranstaltungen sind abgesagt, vorerst bis zum 19. April. Wie es danach weitergeht, ist bisher noch kaum abzusehen.

Allerdings wollen wir trotz allem, weiterhin als Kirche präsent sein.

Kirchliche Bestattungen können weiterhin stattfinden, wenn auch mit deutlichen Einschränkungen. Wenn Sie in dieser schwierigen Zeit Hilfe brauchen oder das seelsorgliche Gespräch suchen, sind die Pfarrerin und Pfarrer unserer Gemeinde telefonisch für sie zu erreichen.

Der Kirchenkreis Essen sendet auf seinem Youtube-Kanal Gottesdienst OnLine einmal die Woche einen Video-Gottesdienst aus einer Essener Kirche. Am 19. April wird auch ein Gottesdienst aus der Kreuzeskirche mit dabei sein.

Über die größeren und kleineren Projekte, die wir hier als Gemeinde Essen Altstadt in Zeiten der Pandemie planen, werden wir Sie hier auf dieser Website informieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien zuerst Gesundheit, Hoffnung, und überhaupt alles, was in diesen Tagen fehlt und helfen kann. Gott segne Sie!

Matthias Helms
Vorsitzender des Presbyteriums
E-Mail: matthias.helms@ekir.de